Engadin Fotos, Bilder und Bergwanderungen

SarDuri' s Epics - Engadin Electronic Picture Poem Page

St. Moritz


IMG_8339.jpg

St. Moritz ist der Touristische Hauptort den Engadin. Viele G├Ąste kommen nicht a priori ins Engadin sondern nach St. Moritz. St. Moritz ist der einzige Ort, der in der Neuzeit zwei mal die Austragung der Olympischen Winterspiele (1928 und 1948) durchf├╝hren durfte.

31 Dateien, letzte Aktualisierung am 11. Februar 2008

Guarda


IMG_3530-01.jpg

Guarda ist ein kleines Dorf auf einer Sonnenterasse im Unterengadin. Es gilt als besterhaltenes Engadinerdorf und ist schon einen Besuch wert. Die H├Ąuser sind fast samt und sonders jahrhunderte alt, und liebevoll mit Sgraffito (Liebe St├Ądter, bitte jetzt nicht mit Grafitti verwechseln :- ) )und Wandmalereien verziert

15 Dateien, letzte Aktualisierung am 30. November 2006

La Punt Chamues-ch


IMG_2584.jpg

La Punt ist ein Dorf der Plaiv Gemeinden am Fusse des Albulapasses gelegen. Es teilt sich in den Dorfteil La Punt (n├Ârdlich) und den Teil Chamues-ch (s├╝dlich). Bis 1943 Hiess der Ort noch offiziell Ponte-Campovasto. Auch wenn Campovasto die Lage von Chamues-ch recht gut beschreibt (campo vasto - weites Feld), ist es eine r├Âmische verballhornung des r├Ątischen Begriffs Camogask. Was war eher hier: Das Ei oder das Huhn?

20 Dateien, letzte Aktualisierung am 29. Mai 2007

Samedan


IMG_2227.jpg

Samedan ist der Politische Hauptort des Oberengadin. Hier befindet sich der Sitz des Kreises wie auch die Kantonalen ├ämter. Daf├╝r ist das 3499 Seelen Dorf (Stand Einwohnerkontrolle Dezember 2006) Touristisch f├╝r das Engadin eher unbedeutend. Mit 114 Km┬▓ ist Samedan die drittgr├Âsste Landbesitzerin im Engadin und eine der 40 gr├Âssten Gemeinden in der Schweiz

7 Dateien, letzte Aktualisierung am 19. November 2007

Bever


IMG_6850.jpg

10 Dateien, letzte Aktualisierung am 08. August 2007

 

 

 

5 Alben auf 1 Seite(n)

Zufallsbilder - Orte
IMG_3525-01.jpg
Wohnhaus
IMG_3540-01.jpg
Kleines fenster
IMG_2549.jpg
Sp├Ąter B├╝rgersitz Nr. 325Der Doppelhof der Albertinis war urspr├╝nglich ein Bauernhaus und wurde sp├Ąter zum B├╝rgersitz mit mehreren Stallungen. Mit dem Bau der Kantonstrasse kam die Wende. Der Haupteingang wurde auf die S├╝dseite in Richtung der Strasse verlegt. Als Bauherr nimmt man den Nationalrat Thomas von Albertini an oder seinen Vater. Das vermutlich gez├╝gelte Prunkzimmer 1665 vom Obergeschoss des Nachbarhauses in die Vorrats- kammer, wurde mit IIGA signiert (Johann Janett Gees Albertini) Trotz der un├╝blichen Lage bleibt die Pracht der Nebenstube eindr├╝cklich. Leider d├Ąmpft der Vergleich mit der Albertini-Stube im Engadiner Museum die Begeisterung. Die biedermeierliche Umgestaltung der Fassade ist die Reaktion auf die Entwicklung des Strassennetzes.
IMG_2551.jpg
IMG_2598.jpg
IMG_2612.jpg
IMG_2647.jpg
IMG_7818.jpg
St. MoritzBlick auf einen Grossteil des 5200 Einwohner z├Ąhlenden Dorfes in den Engadiner Bergen.
IMG_7853.jpg
Carlton Hotel St. MoritzDas Carlton ist ebenfalls eines der f├╝nf 5-Sternehotels von St. Moritz. Nach zweij├Ąhriger Umbauphase hat es nun wieder den Hellblauen anstrich, das es einst hatte. Erbaut wurde das Haus von der Russischen Zarenfamilie im 19. Jahrhundert.
IMG_7856.jpg
Schulhausplatz St. MoritzDer Schulhausplatz. In der Bildmitte das alte Schulhaus. Links oben das vom ber├╝hmten britischen Architekten Lord Norman Robert Foster erbaute Haus - die Chesa Futura.

neueste Dateien - Orte
IMG_0133.jpg
Reformeirte Kirche St. Moritz DorfDie reformierte Dorfkirche in St Moritz f├Ąllt vor allem durch seinen schlanken Turm auf. Zur Zeit ist es allerdings besser, nur den Turm zu zeigen, das Der Kirche die Nordfassade fehlt. EIn recht unsch├Âner Anblick....11. Februar 2008
IMG_0128.jpg
Katholische Kirche St. MoritzDie Katholische Kirche St. Moritz Dorf zuoberst an der via maistra f├Ąllt von der Strasse her vor allem durch diese monumentale Skulptur ├╝ber der Zubringerstrasse auf.11. Februar 2008
IMG_8121.jpg
Heidih├╝tte aus dem FilmDie Heidih├╝tte aus dem Film von 1977 wurde 1792 im Bergell erbaut. 1977 wurde sie ein erstes Mal gez├╝gelt. Auf die Alp Albana oberhalb von Champf├Ęr, wo der Film gedreht wurde. 1979 Wurde sie oberhalb von St. Moritz aufgestellt und 2003 an ihre jetzige Lage beim Spielplatz Salastrains verschoben. Fr├╝her war sie etwas weiter unten postiert. Von hier hat sie einen Sch├Ânen Blick auf das gegen├╝berleigende Rosatschmassiv.11. Februar 2008
IMG_8111.jpg
H├╝tte vom Alp├ÂhiDie aus dem Heidifilm bekannte Blockh├╝tte steht erst seit Oktober 2003 an ihrem jetzigen Ort. Urspr├╝nglich wurde sie 1792 im Bergell erbaut. Das H├╝ttlein vereinte auf kleinstem Platz einen Wohn und Essraum mit Feurestelle, einen Schlafraum und einen kleinen Ziegenstall. Die T├╝re ist kaum 180 cm hoch. Man muss sich B├╝cken um das H├Ąuschen zu betreten.11. Februar 2008
IMG_8110.jpg
Heidi - H├╝tteDas Blockhaus aus dem Jahre 1792 wurde urspr├╝nglich im Bergell erbaut. Ber├╝hmt wurde die kleine Alph├╝tte durch den Heidifilm von 1977.11. Februar 2008
IMG_8309.jpg
10. Dezember 2007
IMG_7856.jpg
Schulhausplatz St. MoritzDer Schulhausplatz. In der Bildmitte das alte Schulhaus. Links oben das vom ber├╝hmten britischen Architekten Lord Norman Robert Foster erbaute Haus - die Chesa Futura. 20. November 2007
IMG_7853.jpg
Carlton Hotel St. MoritzDas Carlton ist ebenfalls eines der f├╝nf 5-Sternehotels von St. Moritz. Nach zweij├Ąhriger Umbauphase hat es nun wieder den Hellblauen anstrich, das es einst hatte. Erbaut wurde das Haus von der Russischen Zarenfamilie im 19. Jahrhundert. 20. November 2007
IMG_7852.jpg
Badrutt's Palace Hotel St. MoritzDas weltber├╝hmte 5-sterne Hotel Badrutt's Palace mitten in St. Moritz. Viele Geschichten Ranken sich um das Luxushotel. Hier brannte die erste Gl├╝hbirne der Schweiz und hier hat unter anderem John Lennon residiert.20. November 2007
IMG_7826.jpg
Der Schiefe Turm von St. MoritzWegen eines sich andauernd in Bewegung befindlichen Hangabschnittes ├ľstlich der Corvigliabahn kommt St. Moritz zu einem schief stehenden Turm aus dem 15. Jahrhundert. Der Friedhof ist noch da, die dazugeh├Ârige Mauritius-Kirche wurde bereits im 19. Jahrhundert abgerissen. Darunter das Hotel Kulm, eines der 5 Luxushotels im Nobelkurort.20. November 2007

>paginas web por ecuador
© alle Bilder und Fotos auf http://foto.zisler.net
sind Eigentum des Urhebers Duri Zisler.
Die Fotos dürfen nur mit ausdrücklicher
Genemigung des Seitenbetriebers verwendet werden
Anfrage bezüglich Verwendung einers Fotografie