Engadin Fotos, Bilder und Bergwanderungen

SarDuri' s Epics - Engadin Electronic Picture Poem Page

IMG_5608.jpg
NordblickErneut ein Blick nach Norden. Nur wenige Minuten nach diesem Bild sieht die Wolkendecke ganz anders aus.
Den Wegbeschrieb dieser Wanderung ├╝ber die Lejins ob Sils lesen
IMG_5610.jpg
Lejin MalachitBlick auf den gr├Âssten der Lejins. Der Leji Malachit.
Den Wegbeschrieb dieser Wanderung ├╝ber die Lejins ob Sils lesen
IMG_5615.jpg
Nat├╝rlich?Nat├╝rlich! Aus dieser Perspektive, die man beim Abstieg vom Lejin Magnetit bekommt, wirkt der Lej Malachit rechteckig wie ein Schwimmbassin. Nur - die Heizung ging vergessen....
Den Wegbeschrieb dieser Wanderung ├╝ber die Lejins ob Sils lesen
IMG_5635.jpg
Piz SurlejDer h├Âchste Gipfel des Rosatschkammes ist der Piz Surlej mit 3185m. Von hier aus macht er eine richtig gute Figur, wie ich finde.
Den Wegbeschrieb dieser Wanderung ├╝ber die Lejins ob Sils lesen
IMG_5636.jpg
Ils ChasteletsF├╝r Bergsteiger sicher eine Herausforderung. sie sind Rundum sch├Ân anzusehen. Aber insbesondere von Oben, von der Corvatsch Bergstation aus, sieht man noch etwas anderes: Wie filigran die Formation doch ist. Im wissen um den Permafrostigen Untergrund fragt man sich da unwillk├╝rlich, wie lange die da wohl noch stehen werden..
Den Wegbeschrieb dieser Wanderung ├╝ber die Lejins ob Sils lesen
IMG_5638.jpg
Piz G├╝gliaDer Piz Julier mit dem Lejin Rhodonit im Vordergrund.
Den Wegbeschrieb dieser Wanderung ├╝ber die Lejins ob Sils lesen
IMG_5640.jpg
kein Rhodonit!Ist dieser eigent├╝mliche Stein im Lejin Rhodonit. Dem ├Âstlichsten der Lejins.
Den Wegbeschrieb dieser Wanderung ├╝ber die Lejins ob Sils lesen
IMG_5642.jpg
CorvatschEtwa im 1/3 von links einw├Ąrts kann man auf der Kontur des Berges die Antennen der Bergstation Corvatsch ausmachen. Rechts davon ist der effektive Piz Corvatsch mit seiner unglaublichen Felsand gegen Norden.
Den Wegbeschrieb dieser Wanderung ├╝ber die Lejins ob Sils lesen
IMG_5653.jpg
Wollgras am BergseeAn den Bergseen kann man h├Ąufig das Wollgras sehen. Es sieht lustig aus, mit den vielen weissen B├Ąuschen. Wollgras w├Ąchst bevorzugt in Seichten Gebieten mit kargen Moorb├Âden.
Den Wegbeschrieb dieser Wanderung ├╝ber die Lejins ob Sils lesen
IMG_5656.jpg
WollgrasWollgras am Ufer eines der Lejins. Das Wollgras wurde fr├╝her als Docht und als Watte verwendet. Dies ist der Typische Werdegang dieser kleinen Bergseen: Sie entstanden, als die Gletscher sich zur├╝ckzogen in ausgeschliffenen Vertiefungen im Gestein. Dann kam die Vegetation, und nach und nach wachsen sie ein. Bis zun├Ąchst ein Flachmoor und sp├Ąter ein Hochmoor daraus entsteht.
Den Wegbeschrieb dieser Wanderung ├╝ber die Lejins ob Sils lesen
IMG_5662.jpg
Furtschallas is ComingDie Futschellasbahn ist in Anmarsch.
Den Wegbeschrieb dieser Wanderung ├╝ber die Lejins ob Sils lesen
IMG_5663.jpg
Letzter MastenIch konnte mich mal wieder nicht f├╝r hoch oder Quer entscheiden. Also hier beides. Der Letze Masten bevor die Futschellas Bahn in der Bergstation einl├Ąuft.
Den Wegbeschrieb dieser Wanderung ├╝ber die Lejins ob Sils lesen
     
32 Dateien auf 2 Seite(n) 2

>paginas web por ecuador
© alle Bilder und Fotos auf http://foto.zisler.net
sind Eigentum des Urhebers Duri Zisler.
Die Fotos dürfen nur mit ausdrücklicher
Genemigung des Seitenbetriebers verwendet werden
Anfrage bezüglich Verwendung einers Fotografie