Engadin Fotos, Bilder und Bergwanderungen

SarDuri' s Epics - Engadin Electronic Picture Poem Page

neueste Kommentare - Val dal Fain - Fuorcla Pischa - lej Languard - Paradisohütte - Pontresina
IMG_6378.jpg
Epics - Engadin poem pictures.Die nächsten Bilder sind auf dem Weg von der Paradisohütte hinunter gegen Pontresina entstanden. Es gibt ein paar ganz Typische Ansichten der Engadiner Landschaft hier. Auf diesem Bild im Hintergrund der Piz Albana links und der Piz Güglia rechts.
Lesen Sie dazu auch den Tourenbeschrieb der Fuorcla Pischa
11.09.09 um 22:00Gast_E.Pön.: Spitze
IMG_6373.jpg
Alpen Aster (Aster alpinus)Eine Geschütze Blume aus der Gattung der Astern. Der Name leitet sich von Stern ab, aufgrund der Sternförmigen Anordnung der Blütenblätter. Die Alpenaster ist ein gutes Beispiel dafür, wie gut der Pflanzenschutz wirkt. Man findet sie heute wieder recht häufig auf unseren Bergen. Im Gegensatz zum Edelweiss, dass eigentlich die gleiche Bodenbeschaffenheit schätzen würde.
Lesen Sie dazu auch den Tourenbeschrieb der Fuorcla Pischa
11.09.09 um 21:59Gast_E.Pön.: Super
IMG_6364.jpg
La MarmottaIn den Bergen kann man immer mal wieder die Murmeltiere Beobachten. Sie sind zwar scheu, aber halt auch zahlreich. Und, an vielbesuchten Orten wie hier im Tal unterhalb vom Languard nicht mehr ganz so menschenscheu wie anderswo.
Lesen Sie dazu auch den Tourenbeschrieb der Fuorcla Pischa
11.09.09 um 21:58Gast_E.Pön.: Spitze
IMG_6345.jpg
SarDuri goes SegantiniEin Bild wie es der grosse Maler Giovanni Segantini nicht besser hätte malen können, als die Natur. Einzig: Bei Segantini hätte der Himmel noch ein paar schönwetterwolken gehabt.
Lesen Sie dazu auch den Tourenbeschrieb der Fuorcla Pischa
11.09.09 um 21:57Gast_E.Pön.: Super
IMG_6343.jpg
Kühe am Lej LanguardAm Lej Laguard sind die Kühe am liegen. Im Hintergrund majestätisch der Piz Ot hinter Samedan. Ein Bild wie es dem Symbolisten Segantini gefallen hätte.
Lesen Sie dazu auch den Tourenbeschrieb der Fuorcla Pischa
11.09.09 um 21:57Gast_E.Pön.: Super
IMG_6339.jpg
Zwei Arnika, zwei InsektenPer Zufall so beim vorbeigehen festgehalten. Kein Meisterschuss, aber irgendwie eine witzige Dokumentation.
Lesen Sie dazu auch den Tourenbeschrieb der Fuorcla Pischa
11.09.09 um 21:56Gast_E:Pön.: Ein Traum von einen Bild
IMG_6333.jpg
Languardsee mit PanoramaBesonders schön am Languardsee finde ich halt auch die Situation, dass er kaum eine Erhebung gegen die Talseite hat, und so den Blick auf das Oberengadiner Bergpanorama frei gibt.
Lesen Sie dazu auch den Tourenbeschrieb der Fuorcla Pischa
11.09.09 um 21:54Gast_E.Pön.: Spitze
IMG_6328.jpg
Kühe und MenschenBeide halten Siesta am Languardsee. Ich fand' s irgendwie witzig, wie beide Tierarten sich ein Plätzchen suchen, sich hinzulegen. Da frage ich mich glatt, ob wir wohl verkappte Wiederkäuer sind...
Lesen Sie dazu auch den Tourenbeschrieb der Fuorcla Pischa
11.09.09 um 21:53Gast_E.Pön.: Spitze
IMG_6316.jpg
Lej Languard. Der GrünseeNochmals der Lej Languard mit seiner einzigartigen Farbgebung von oben gesehen.
Lesen Sie dazu auch den Tourenbeschrieb der Fuorcla Pischa
11.09.09 um 21:52Gast_E.Pön.: Sehr gut
IMG_6312.jpg
Oberengadiner PanoramaDas Panorama des Oberengadins diesmal mit dem Ova da Languard im Vordergrund, dem Bach, der das kleine Tal, in dem wir uns befinden gebildet hat.
Lesen Sie dazu auch den Tourenbeschrieb der Fuorcla Pischa
11.09.09 um 21:51Gast_E:Pön.: Sehr gut
IMG_6308.jpg
Der LangaurdseeEingebettet in Felsen liegt der kleine Lej Languard in der Landschaft. Was hier wie die Spiegelung von Wolken auf der Wasseroberfläche wirkt, ist in Wirklichkeit eine Kräuselung des Wassers, die ein Fallwind in regelmässigen Abständen über den See treibt.
Lesen Sie dazu auch den Tourenbeschrieb der Fuorcla Pischa
11.09.09 um 21:50Gast_E.Pön.: Sehr gut
IMG_6299.jpg
Steinmännchen IIILesen Sie dazu auch den Tourenbeschrieb der Fuorcla Pischa11.09.09 um 21:49Gast_E.Pön.: Sehr gut
IMG_6297.jpg
Steinmännchen im OberengadinEine Variante des vorherigen Bildes. Sehen sie selbst.
Lesen Sie dazu auch den Tourenbeschrieb der Fuorcla Pischa
11.09.09 um 21:48Gast_E.Pön.: Sehr gut
IMG_6295.jpg
SteinmännechenEin Steinmännchen posiert vor der Bergkulisse des Oberengadins. Diese Steinhaufen sind dann eine grosse Hilfe, wenn es keinen erkennbaren Weg mehr gibt. Sie zeigen dann an, wo man weiter kommen kann. Hier allerdings steht der Verdacht nahe, dass Wanderer wärend der Mittagspause das Kind in sich wiederentdeckt haben.
Lesen Sie dazu auch den Tourenbeschrieb der Fuorcla Pischa
11.09.09 um 21:47Gast_E.Pön.: Sehr gut
IMG_6293.jpg
Piz Güglia (Piz Julier)Der Piz Julier (rechts) mit dem Piz Albana (links) vom Languardsee aus mit einem recht starken Teleobjektiv herangezoomt.
Lesen Sie dazu auch den Tourenbeschrieb der Fuorcla Pischa
11.09.09 um 21:46Gast_E.Pön.: Super
IMG_6291.jpg
Blick ins OberengadinUnd weil es so schön ist, gleich nochmal: Der Blick auf die Oberengadiner Bergkulisse.
Lesen Sie dazu auch den Tourenbeschrieb der Fuorcla Pischa
11.09.09 um 21:45Gast_E:Pön.: Eine einmalige Landschaft
IMG_6285.jpg
Blutstropfen oder WidderchenHier vermutlich das kleine Fünffleck-Widderchen (Zygaena viciae). Die Nachtfalter sind giftig, um sich vor Fressfeinden zu wehren, Und bereiten deshalb den Insektensammlern mühe, weil sie gegen die herkömmlichen Gifte, die zur Tötung der Exemplare gebaucht werden weitestgehend immun sind.
Da die Nachtfalter jedoch ohnehin stark gefährdet sind, und lebende Tiere in der Natur sowieso viel schöner sind, ist das meiner Ansicht nach irrelevant. Man sollte die Tiere nicht einer Sammlung wegen Töten (Ausser sie dient wissenschaftlichen Zwecken)
Lesen Sie dazu auch den Tourenbeschrieb der Fuorcla Pischa
11.09.09 um 21:43Gast_E.Pön.: Dieses Bild ist so aus sage kräftig
IMG_6277.jpg
WidderchenVermutlich ist es ein kleines Fünffleck-Widderchen (Zygaena viciae) . Auch Blutstropfen genannt. Das interessante an dem Falter ist, dass er, obwohl zu den Nachtfaltern gehörend, tagaktiv ist, und in der Nacht kaum ausfliegt. Stickstoffdüngung und trockenlegung feuchter Wiesen haben die Schmetterlinge in Europa zu einer stark gefährdeten Familie gemacht.
Lesen Sie dazu auch den Tourenbeschrieb der Fuorcla Pischa
11.09.09 um 21:42Gast_E.Pön.: Es ist eine Freude dieses Bild an zuschauen
IMG_6274.jpg
Stengelloses Leimkraut (Silene acaulis)Wie unterschiedlich all die Leimkräuter doch aussehen!
Diese Art hier hat sich in höheren Lagen gut eingelebt, und ist ab ca 1500 Meter über Meer fast auf der ganzen Nordhämisphäre in verschiedenen Unterarten vertreten. Das flache, hier kreisrunde Polster bildet sein ureigenes kleines Mikroklima. So kann die Pflanze in der extremen Witterung gut überleben. Dieses Modell hier ist ca 50 cm im Durchmesser. Das Polster wird aber bis zu 2 Meter gross und die Pflanze kann über 100 Jahre alt werden. Auf den nächsten Bildern sieht man die 2 Widderchen, die sich über den Nektar des Leimkrautes hermachen besser.
Lesen Sie dazu auch den Tourenbeschrieb der Fuorcla Pischa
11.09.09 um 21:40Gast_E.Pön.: Diese wunderschöne Aufnahme kann man mit Worten ni...
IMG_6268.jpg
Piz Languard und Piz OtGanz rechts im Vordergrund der Piz Languard, gefolgt vom hier vermeintlich viel niedrigeren Piz Muragl (in wirklichkeit nur wenige Meter niedriger). Im hintergrund aus der Kette des Nordkamms ragt der Piz Ot hervor.
Lesen Sie dazu auch den Tourenbeschrieb der Fuorcla Pischa
11.09.09 um 21:38Gast_E:Pön.: Sehr gut
71 Dateien auf 4 Seite(n) 2

>paginas web por ecuador
© alle Bilder und Fotos auf http://foto.zisler.net
sind Eigentum des Urhebers Duri Zisler.
Die Fotos dürfen nur mit ausdrücklicher
Genemigung des Seitenbetriebers verwendet werden
Anfrage bezüglich Verwendung einers Fotografie