Engadin Fotos, Bilder und Bergwanderungen

SarDuri' s Epics - Engadin Electronic Picture Poem Page
am meisten angesehen
IMG_2451.jpg
Heuschober802 x angesehenWiederum ein typisch bergellerisches GebÀude mit den Gemauerten Ecken und den FlÀchen in Holz und Rundholz im Giebel.
Wanderbeschrieb der Via Engiadina von Silvaplana nach Maloja
IMG_3665-01.jpg
TĂŒmpel und See II801 x angesehenEin TĂŒmpel der gut 1000m ĂŒber den Oberengadiner Bergseen liegt, kontrastiert farblich interessant mit dem Silvaplanersee der unten im Talboden ein ganz anderes Wasser zu beinhalten scheint.
IMG_8312.jpg
Das Engadin Museum St. Moritz801 x angesehenDieses schmucke Patrizierhaus an der Via dal Bagn 39 beherbergt das Engadiner Museum. Dieses ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Es sind Wohnzimmer aus verschiedenen Engadiner Dörfern und aus verschiedenen Epochen ausgestellt. Auch Kleidung und AlltagsgegenstĂ€nde aus dem Engadin frĂŒherer Jahrhunderte können bewundert werden.
IMG_1797.jpg
Rhb im Albulatal801 x angesehenEine Zugkomposition auf dem Weg von Preda nach BergĂŒn.
IMG_3535-01.jpg
kleiner Balkon800 x angesehenein Fenster ein Familienwappen und ein kleiner Balkon zieren dieses 1717 erbaute Haus
IMG_8001.jpg
Vadret da Fex797 x angesehenNochmals eine Nahansicht des Vadret da Fex. Seht ihn euch gut an, solange er noch da ist. Das Motiv fĂŒr das Foto hier war allerdings weniger der Gletscher, als vielmehr die Stolze Pose des schwarzen Schafes. Die Idee war es vor der Grossartigen Berglandschaft zu platzieren. Aber dafĂŒr war wohl der Berg zu gross und das Schaf zu weit weg.... Jetzt sieht man darauf immerhin den Gletscher.
Interassante Informationen zum Val Fex erhalten Sie, wenn sie mit uns durch das Tal Wandern
IMG_6274.jpg
Stengelloses Leimkraut (Silene acaulis)796 x angesehenWie unterschiedlich all die LeimkrÀuter doch aussehen!
Diese Art hier hat sich in höheren Lagen gut eingelebt, und ist ab ca 1500 Meter ĂŒber Meer fast auf der ganzen NordhĂ€misphĂ€re in verschiedenen Unterarten vertreten. Das flache, hier kreisrunde Polster bildet sein ureigenes kleines Mikroklima. So kann die Pflanze in der extremen Witterung gut ĂŒberleben. Dieses Modell hier ist ca 50 cm im Durchmesser. Das Polster wird aber bis zu 2 Meter gross und die Pflanze kann ĂŒber 100 Jahre alt werden. Auf den nĂ€chsten Bildern sieht man die 2 Widderchen, die sich ĂŒber den Nektar des Leimkrautes hermachen besser.
Lesen Sie dazu auch den Tourenbeschrieb der Fuorcla Pischa
IMG_1925.jpg
Peische knallen795 x angesehenChalandamarz
Mehr infos zum Chalandamarz. DER Brauch im Engadin
IMG_0753.jpg
Peitschen791 x angesehenDas Bild hat fĂŒr mich etwas kraftvolles. Drum ist es hier drin, obwohl beide Akteure den RĂŒcken zudrehen.
Den Chalandamarz Brauch erklÀrt
IMG_0746.jpg
Der 1. Senn dirigiert790 x angesehenDen Chalandamarz Brauch erklÀrt
IMG_1696.jpg
Dampflokomotive Engadin RhB 108789 x angesehenEine Nahaufnahme der alten Dame. Die RhB 108 wurde erst vor einem Jahr anlÀsslich ihres 100 JÀhrigen JubilÀums zusammen mit der baugleichen G4/5 Lock RhB 107 getauft. Die RhB 108 erhielt den Namen "Engadin" und ist im Bahndepot Samedan stationiert
IMG_4450.jpg
Tal einwĂ€rts789 x angesehenEin Blick in Wanderrichtung, an gewissen stellen erscheint die LĂ€nge des Tals ungergrĂŒndlich.
Den Beschrieb der Wanderung durch das Val Bever lesen
IMG_5647.jpg
Piz Ot der hoche788 x angesehenWeit ĂŒber seine Umgebung hinaus ragt der Piz Ot aus dem massiv. Nicht umsonst heisst er Piz Ot - der Hohe Spitz. Hier vom Muottas da Schlargina aus mit 200mm Brennweite festgehalten
IMG_4452.jpg
Der Weg ist das Ziel788 x angesehenSagt Laotse. zumindest bis zur Alp Suvretta als Ziel ist der Weg sehr gut ausgebaut. Wie man sieht, kann er befahren werden. Dies Àndert sich aber hinter der Alp sehr abrupt. So abrupt, dass die meisten Velofahrer ihr GefÀhrt dort stehen lassen.
Den Beschrieb der Wanderung durch das Val Bever lesen
IMG_2414.jpg
Grevasalvas von oben788 x angesehenBeim Verlassen der Weide kommen wir zu einem kleinen Abstieg, unvermittelt liegt das Heididorf Grevasalvas vor uns.
IMG_8336.jpg
Siluetta786 x angesehenDas neu kreierte Logo der Destination Engadin-StMoritz (DMO oder ESTM) ist ein Halb blau halb gelb spitz zulaufendes Gebilde. Von Einheimischen als Speerspitze oder Schreibfeder bezeichnet, sollte es eigentlich die Spiegelung einer Bergkulisse in einem See darstellen. So wie hier: Der Piz Albana, der Piz GĂŒglia und das Dorf St. Moritz spiegeln sich im Herbstlichen St. Moritzersee.
IMG_0762.jpg
Den Winter vertreiben785 x angesehenMit den Peischen sollen die bösen Geister des Winters und (frĂŒher) des alten Jahres vertrieben werden.
Den Chalandamarz Brauch erklÀrt
IMG_4703.jpg
Einweihung der JenatschhĂŒtte784 x angesehenDie geladenen GĂ€ste zur Initiationsfeier des neuen HĂŒttenwartes auf der Chamanna Jenatsch - Heini Neukom (Bildmitte, stehend mit weissem Hemd).
Dummerweise hatte ich von den Vollmondfotos am Abend vorher die Kamera noch auf Manuellen Fokus eingestellt, und das erst im nachhinein bemerkt. Ich könnte mich Ohrfeigen fĂŒr die UnschĂ€rfe.
Den Beschrieb der Wanderung durch das Val Bever lesen
IMG_5631.jpg
Samedan783 x angesehenDas Dorf Samedan von kurz unterhalb des Muottas da Schlarigna aus gesehen.
IMG_0078.jpg
Idylle782 x angesehenEin kleiner weiher mit zwei herrlichen LĂ€rchen vor einem kleinen BrĂŒcklein am Eingang von Celerina könnte Idyllischer nicht wirken. Dass die Pfosten rechts zur alten Kantonsstarasse gehören, und dass ich ein Geschwindigkeitsverbot kurzerhand wegretouschiert habe, soll hier nicht erwĂ€hnt werden.
2205 Dateien auf 111 Seite(n) 12

>paginas web por ecuador
© alle Bilder und Fotos auf http://foto.zisler.net
sind Eigentum des Urhebers Duri Zisler.
Die Fotos dürfen nur mit ausdrücklicher
Genemigung des Seitenbetriebers verwendet werden
Anfrage bezüglich Verwendung einers Fotografie