Engadin Fotos, Bilder und Bergwanderungen

SarDuri' s Epics - Engadin Electronic Picture Poem Page
am meisten angesehen
IMG_7989.jpg
Hochformatig711 x angesehenDer Blick vom Muot Selvas aus im Hochformat. So hat mehr vom Engadiner Himmel auf dem Bild platz..... ;-)
Interassante Informationen zum Val Fex erhalten Sie, wenn sie mit uns durch das Tal Wandern
IMG_8004.jpg
Plaun Vadert711 x angesehenBlick ĂŒber den Plaun Vadert gegen das Fex und das Engadin. Auch Steinmuffel sollten hier das eine oder andere StĂŒck finden, dass sie fasziniert.
Interassante Informationen zum Val Fex erhalten Sie, wenn sie mit uns durch das Tal Wandern
IMG_8321.jpg
Parkhaus Quadrellas709 x angesehenDas bereits etwas in die Jahre gekommene Parkhaus Quadrellas in St. Moritz Dorf wird heute durch das neue Serletta entlastet. Der Markante rundbau mit dem schönen Betondach faszinierte mich schon als Kind.
IMG_1823.jpg
Richtungswechsel709 x angesehenEine der Speziellen Stellen im Albulatal. Insbesondere fĂŒr die Autofahrer. Die Strasse folgt der scharfen RichtungsĂ€nderung des Flusses und macht um einen kleinen Felsvorsprung eine Scharfe Kurve. Der Überraschungseffekt wenn einem ein Autofahrer entgegen kommt ist garantiert. zudem geht die Strasse genau dort unter einem Ziemlich niedrigen Viaduktbogen der Bahn durch. Was schon manchem Car, Bus und Lastwagenchauffeur, der nicht frĂŒh genug Tafeln lesen wollte zum VerhĂ€ngnis wurde.
IMG_3522-01.jpg
Wohnhaus in Guarda707 x angesehenEin in eher modernem Stil verziertes Wohnhaus mitten im Dorf
IMG_8319.jpg
das Alte Schulhaus St. Moritz706 x angesehenAuf dem Schulhausplatz steht das alte Schulhaus von St. Moritz und dominiert den Platz. Das GebĂ€ude beherbergt heute die Bibliothek St. Moritz und die Sekundarstufe. Die meisten SchĂŒler aber gehen heute ins moderne und viel grössere Schulhaus Grevas.
Der Besuch der Bibliothek, insbesondere auch der Dokumentationsbibliothek lohnt sich. Wer im GebĂ€ude ist, beachte doch bitte die wunderschönen, alten ArventĂŒren.
IMG_2324.jpg
neben Sils701 x angesehenHinter dem Industriegebiet von Sils findet man dieses Flecklein. Am Ende dieser Lichtung muss man sich entscheiden: Nehme ich den Weg unten durch den Talboden, zwar der Strasse entlang, dafĂŒr mit ein paar schönen ausblicken auf Sils (wie wir dies taten), oder steige ich wieder auf, und geniesse den Schönen Weg ĂŒber einem Felsband?
Wanderbeschrieb der Via Engiadina von Silvaplana nach Maloja
IMG_6726.jpg
Val Bever698 x angesehenSchon fast auf der Höhe der Alp Champagna hat man einen sehr schönen Blick auf die Herren ĂŒber das Val Bever (Von links die dschimels, der Piz da las Blais, der Piz Mez und der Crasta Mora.
Der AusfĂŒhrliche Wander Beschrieb zur Wanderung ĂŒber die Val Champagna, Lej Muragl und den Muottas Muragl nach Samedan
IMG_8091.jpg
Herbstbeginn694 x angesehenDie ersten LĂ€rchen werden bereits gelblich. Die Heidelbeerstauden kriegen ihre intensiv rote Farbe. Der Herbst kommt in grossen Schritten auch dieses Jahr wieder...
Interassante Informationen zum Val Fex erhalten Sie, wenn sie mit uns durch das Tal Wandern
IMG_4599.jpg
Chamanna Jenatsch693 x angesehenDie Chamanna Jenatsch passt in dieser Extremweitwinkelaufnahme ganz Hervorragend zusammen mit dem Piz taunter Ovas aufs Bild.
Den Beschrieb der Wanderung durch das Val Bever lesen
IMG_2320.jpg
Saftige Magerwiesen693 x angesehenIm Juni ist das Engadin voll saftiger Magerwiesen. Sie enthalten so viele unterschiedliche Blumen, dass sie in allen Farben Leuchten. Hier eine Gelblastige Variante.
Wanderbeschrieb der Via Engiadina von Silvaplana nach Maloja
IMG_2418.jpg
Grevasalvas692 x angesehenGesamtansicht von Grevasalvas. Der Ort wurde fĂŒr in der berĂŒhmten Heidiverfilmung aus den Siebziger Jahren als Dorfkullisse verwendet. Die AlphĂŒtte der Alpöhi steht heute auf Salastrains oberhalb von St. Moritz.
Wanderbeschrieb der Via Engiadina von Silvaplana nach Maloja
IMG_2445.jpg
Abschied von Grevasalvas692 x angesehenEin letzter Blick auf den Weiler - einziger Zeitzeuge, der vielleicht das Idyll etwas entzaubert: Der Parkplatz den es sogar hier in Grevasalvas gibt. Allerdings: Er ist nur fĂŒr Anwohner. Die Strasse darf nur mit einer Sonderbewilligung befahren werden.
Wanderbeschrieb der Via Engiadina von Silvaplana nach Maloja
IMG_6236.jpg
Piz Pischa691 x angesehenDer Piz da la Pischa mit einem extremen Weitwinkel von knapp ĂŒber der WasseroberflĂ€che des Pischasees aufgenommen. Auch hier gilt zu beachten: der Weitwinkel verzerrt die Perspektive ungemein. Der Piz da la Pischa ist weitaus steiler und höher, als er hier auf dieser Aufnahme erscheint.
Lesen Sie dazu auch den Tourenbeschrieb der Fuorcla Pischa
IMG_6703.jpg
Gams683 x angesehenEine Gams im Val Champagna. Bei 500 mm aufgenommen. Da die GÀmseweibchen zusammen mit den Jungtieren in Rudeln leben, und die MÀnnchen um diese Jahreszeit (Anfang August) EinzelgÀnger sind, gehe ich hier von einem mÀnnlichen Tier aus.
weiter Gamsbilder bei der Wanderroute durch die Val Champagna nach Muottas Muragl
IMG_0744.jpg
Der Chor683 x angesehenDie 1. Stimme (die kleinen) wÀhrend des Liedvortrages auf dem Plazzin Samedan.
Den Chalandamarz Brauch erklÀrt
IMG_6266.jpg
Languard681 x angesehenEin Blick auf den Piz Languard. Einer der bliebten 3000er, der bei vielen Engeadnbesuchern im Sommer ganz oben auf der Wunschliste steht. Eine BerghĂŒtte kurz unterhalb des Gipfels macht es möglich, den Berg auch in zwei Etappen zu bezwingen.
Lesen Sie dazu auch den Tourenbeschrieb der Fuorcla Pischa
IMG_3538-01.jpg
traditionelle Engadiner Hausfassade680 x angesehenDieser Eingang gehört zu dem Haus, dass Alois Carigiet in seinem weltberĂŒhmt gewordenen Kinderbuch vom Schellenursli als Vorlage fĂŒr das Elternhaus des Ursin gewĂ€hlt hat.
In dem von Carigiet bebilderten Buch, erzhĂ€lt Selina Chönz die Geschichte von einem Jungen, der fĂŒr den Chalandamarz - brauch keine hinreichend grosse Glocke mehr findet, was als schande gilt, und deshalb mitten im Winter auf die tiefverschneeite Alp steigt.
IMG_6199.jpg
RhÀtischer Mohn - Papaver rhaeticum Alpinum679 x angesehenDer gelbe Alpenmohn - Papaver Alpinum subsp. rhaeticum oder eben RÀtischer Mohn wÀchst anscheinend nur an ganz wenigen stellen. In der Schweiz nur sogar nur hier. Ich kann bestÀtigen, dass ich die Pflanze bisher noch nirgends anders beobachtet habe, und dass auch hier nach eine Aare damit bewachsen war, und dann war sie aus der Vegetation verschwunden.
Lesen Sie dazu auch den Tourenbeschrieb der Fuorcla Pischa
IMG_4483.jpg
Val Bever und Beverin dazu675 x angesehenIm Hochformat nochmals dasselbe Panorama wie vorhin, mit Piz Dschimels, Piz da las Blais und Piz Mez mit Blickrichtung Osten.
Den Beschrieb der Wanderung durch das Val Bever lesen
2205 Dateien auf 111 Seite(n) 9

>paginas web por ecuador
© alle Bilder und Fotos auf http://foto.zisler.net
sind Eigentum des Urhebers Duri Zisler.
Die Fotos dürfen nur mit ausdrücklicher
Genemigung des Seitenbetriebers verwendet werden
Anfrage bezüglich Verwendung einers Fotografie