Engadin Fotos, Bilder und Bergwanderungen

SarDuri' s Epics - Engadin Electronic Picture Poem Page

am meisten angesehen - Allgemeine Fotos
IMG_1975.jpg
448 x angesehen
IMG_1979.JPG
Zwischensaison447 x angesehenGeschlossener Fensterladen an einem nicht sehr typischen Haus im Engadin am eingan zum Val Roseg bei Pontresina
IMG_2418.JPG
Bergdorfromantik446 x angesehenein alter Kochkessel hĂ€ngt an eine verwitterten Holzkonstruktion. Im hinterund ein fĂŒr die gegend Typisches Rustico ganz aus Naturstein. wegen der teilweise krĂ€ftigen Winde werden auch heute noch die meisten DĂ€cher in dieser Gegend mit schweren Schieferplatten bedeckt.
IMG_0723.JPG
Sonnenuntergang446 x angesehenEin mit Rillen Verziehrtes Wasserglas mit Himbeersirup
IMG_2287.jpg
VeltlinerstĂŒbli446 x angesehenDieses Alte Walserhaus beherbergt heute ein Restaurant. Das Foto ist so gewĂ€hlt, damit man einen Eindruck von der Einheitlichkeit des Dorfes bekommt - fast alle HĂ€user sind im Blockhausstil erbaut. Und - um die hĂ€ssliche Calandatafel der "Beiz" zu kaschieren.
Informationen ĂŒber Monstein und die Walser
IMG_2558.JPG
Gaswerk Schlieren445 x angesehenEine detailansicht des Gaswerks Schlieren.
IMG_3582-01.jpg
Schwebefliege444 x angesehenEine Schwebefliege auf einer Schwefelanemone.
IMG_0604.jpg
Winterliche Trauerweide444 x angesehenEine Trauerweide von Reif bedeckt.
Ich fand das Bild eigentlich nicht so toll. Der beschnitt ist nicht sehr gĂŒnstig, und die Lichtsituation ist eher schwierig und nicht sehr gut umgesetzt.Ich hĂ€tte das Bild nicht auf die Webseite geladen. Aber es löste bei diversen Betrachtern unabhĂ€ngig voneinander begeisterung aus. Also ist vieleicht etwas an dem Bild, das ich nicht sehe? oder sind meine AnsprĂŒche einfach zu hoch?
IMG_4350.jpg
Bier her!444 x angesehennaja. Das Portrait ist das eine....
Das andere ist die Bierflasche. Ich fand es absolut betörend wie die leuchtet. und die Abendliche Stimmung kopfĂŒber wiedergibt.
Wohl bekomms kastello
IMG_2298.jpg
Spiicher - Speicher444 x angesehenDie Vorratskammer der Walser. Immer wurde er auf PfĂ€hle gestellt um Feuchtigkeit und Ungeziefer vom Boden fernzuhalten. Auf die PfĂ€hle kam zunĂ€chst eine flache glatte Steinplatte, um MĂ€use und andere Nager fernzuhalten. Da solche Steine in Monstein nicht vorhanden waren, wurden einfach Hölzer passend behauen. Im Spiicher wurde neben der Ware, die Trocken gehalten werden musste, wie Brot, Weizen oder Trockenfleisch und WĂŒrste nicht selten auch WergegenstĂ€nde wie Schmuck, die Sonntagstracht und Dokumente gelagert, weil man der Spiicher mit einer soliden TĂŒre verschlossen wurde.
Informationen ĂŒber Monstein und die Walser
IMG_1108.JPG
Geblendet443 x angesehenAber sonst blendend :-)
IMG_2590.JPG
Kranich??442 x angesehenBin mir nicht sicher...
IMG_2879.JPG
bartgeier442 x angesehenEiner der beeindruckendsten Raubvögel unserer Alpen. Mit seinen bis 2.80m Spannweite ein gewaltiges Tier. Dieser hier - im Park Arth-goldau scheint gerade in starker erregung zu sein (vielleicht ist er in der Brust) Dann ist der rote Augenring der Tiere ganz markant. Apropos rot. Die Roten Federn sind eigentlich weiss. Nach der Mauser baden die Tiere in Eisenoxidhaltigem Wasser/Schlamm. Wieso sie das tun, ist allerdings ungeklÀrt.
Wir menschen rotten ja erst eine andere Lebenswiese aus, bevor wir sie zu verstehen versuchen...
IMG_8355.jpg
Fliegenpilz (Amanita muscaria)442 x angesehenIn der Menschlichen Kultur hat der Fliegenpilz ein ambivalentes dasein:
Er ist gefĂŒrchtet, weil er hochgiftige Stoffe enthĂ€lt. Er wird bewundert, weil er wie kein enderer Pilz besticht durch seine leuchtend rote Farbe und seine weissen Tupfen (die vom Velnum stammen, die den jungen Pilz umhĂŒllt)
Er wird verehrt, weil er als GlĂŒcksymbol dient. In anderen Kuluren und Zeiten wurde er als "Votans Fleisch" oder anderen Bezeichnungen zu Kultzwecken verzehrt, weil seine Giftstoffe halluzinationen und extasen auslösen.
Und - er wurde sogar als speisepilz zuebreitet - natĂŒrlich von den Japanern.
IMG_8349.jpg
441 x angesehen
IMG_2246.JPG
Spring441 x angesehenEine Stahlfeder aus einem Kugelschreiber im schwachen Seitenlicht
IMG_0821.jpg
Bombardier Challanger 604440 x angesehenneben diversen Businessjets ist gerade eine Bombardier Challanger 604
auf dem Flughafen Samdan zu besuch. Das FluggerÀt kann bis zu 19 Passagier ca 7500km weit transportieren und ist somit bereits ein langstreckenflugzeug.
IMG_0235.jpg
Eiskristalle IV440 x angesehen
IMG_0230.jpg
Eiskristalle II439 x angesehenImmer wieder im Eiskristall findet man die sechseckige Form. Sie rĂŒhrt wohl von den ca 120° anordnung der Wasserstoffatome im WassermolekĂŒl her
IMG_1314.JPG
Eurocopter AS 350 Ecureuil437 x angesehenDer HB-ZDA der Heli Bernina. Ein leichter Allzweckhelikopter mit einer Turbine. Das Modell wird seit 1975 gebaut und weiterentwickelt. Es ist das erste Modell mit dem sogenannten Starflex Rotrokopf, dass mit einem viertel der sonst ĂŒblichen beweglichen Teile auskommt, was den Wartungsaufwand extrem verkleinert.
Zudem ist es der erste Hubschrauber, der auf dem Mount Everest (8844m) gelandet ist, was fĂŒr einen Helikopter schon eine enorme Arbeitshöhe ist. Vielleicht ein Grund, warum er bei Helibernina eingesetzt wird. Schliesslich werden andere,neue Helikoptermodelle auf der Basis Samedan auf ihre Höhentauglichkeit getestet.
590 Dateien auf 30 Seite(n) 9

>paginas web por ecuador
© alle Bilder und Fotos auf http://foto.zisler.net
sind Eigentum des Urhebers Duri Zisler.
Die Fotos dürfen nur mit ausdrücklicher
Genemigung des Seitenbetriebers verwendet werden
Anfrage bezüglich Verwendung einers Fotografie