Engadin Fotos, Bilder und Bergwanderungen

SarDuri' s Epics - Engadin Electronic Picture Poem Page

am meisten angesehen - Wanderungen im Engadin
IMG_3658-01.jpg
La Margna495 x angesehenBeim weitergehen nach Osten beginnt der Margna relativ schnell wieder die gewohnten Proportionen zur├╝ckzugewinnen.
den Bericht zur Wanderung zum Lej da la Tscheppa lesen
IMG_6816.jpg
Oberengadiner Seenlandschaft494 x angesehenVom Muottas Muragl aus hat man einen einzigartigen Blick auf die Oberengadiner Seenlandschaft. Ganz vorne der kleine ist der Stazersee. Leicht nach rechts verschoben der St. Moritzersee. Dann folgt der das Champferer Becken, der Silvaplanersee und der Silsersee mit Malojabecken ganz zuhinterst. Am Horizont links die markante Silouette des Piz da la Margna, und rechts davon die Berge die ├╝ber dem Bergell thronen. Das Engadin von seiner sch├Ânsten Seite also.
Der Ausf├╝hrliche Wander Beschrieb zur Wanderung ├╝ber die Val Champagna, Lej Muragl und den Muottas Muragl nach Samedan
IMG_3659-01.jpg
Lejin - Seelein492 x angesehenEin kleiner See, noch ganz in Schnee eingebettet. Solcher kleiner Seen sieht man auf dem hohen Plateau-Band unter dem Piz Polaschin zu dutzenden. Manche sind in Steinkuhlen gebettet, andere sind von feuchtigkeitsliebenden Pflanzen schon fast zugewachsen.
den Bericht zur Wanderung zum Lej da la Tscheppa lesen
IMG_7638.jpg
Ziegen490 x angesehen...Oder Geissen wie sie in der Schweiz heissen. Sind im Sommer viel auf dem Campasc. Meine sprachliche Interpretation dazu habe ich ja schon weiter oben erw├Ąhnt: Mir gef├Ąllt der Gedanke, dass Campasc aus "campus" und "pascul" oder "pas-ch" also sozusagen das Weide-Feld zusamensetzt. Die hier waren jedenfalls in typischer Ziegenmanier sehr neugierig, und wollten uns nachlaufen. Und ihr Ziegenbock, hat ganz in Ziegenbockmanier geh├Ârig gemufft.
Beschrieb zur Bergtour oder Wanderung auf den Piz Campasc
IMG_8136.jpg
letzte Arven490 x angesehenDie letzten Arven am S├╝dhang des Engadin. jenseits der oberen Waldgrenze herrscht eine Steppenlandschaft in den Bergen, das Subalpin, das bald schon von Ger├Âll und Fels, das fast nur noch von Flechten bev├Âlkert wird, abgel├Âst.
Um diese Jahreszeit kann man im Wald ├╝berall von Eichh├Ârnchen geleerte Arvenzapfen finden. Die relativ grossen N├╝sse darin leiben sie. Sie werden aber auch von Menschen nicht ungern gegessen, wenn man denn mal schneller als die Eichh├Ârnchen ist.
lesen Sie mehr ├╝ber die Wandertour durch das Val Suvretta nach Bever
IMG_3056.jpg
Baumstrunk und L├Ąrche488 x angesehenmit L├Ąrchenwald und sch├Ânen Bergwiesen Garniert ergibt sich ein Engadiner Idyll der Spitzenklasse.
Den Beschrieb der Wanderung auf den Piz Padella
IMG_7627.jpg
Mondrian?487 x angesehenDas Starke Tele von 500 mm macht aus der Szene von Lago Bianco, Lej nair, und dem Ufer dahinter eine bizarre Fl├Ąchenstruktur fast wie von Mondrian ersonnen. Meine Gedanken zu Wasserscheide, sprachgrenze und Wasserfarben ( :-) ) habe ich schon im vorigen Bild gemacht. Wie h├Ąufiger mal - ich wusste einfach nicht, welches mir besser gefallen sollte.
Beschrieb zur Bergtour oder Wanderung auf den Piz Campasc
IMG_7791.jpg
Celerina, Samedan, Bever, La Punt483 x angesehenDie vier im Titel genannten D├Ârfer von links nach rechts vom Piz da l' ova Cotschna aus gesehen.
Den Wanderbericht auf den Aussichtsturm des Engadin, den Piz da l' Ova Cotschna gibts hier
IMG_5536.jpg
Engadiner Wald481 x angesehenNiedriges Strauchwerk, Arven und L├Ąrchen beherrschen die H├Ąnge im Engadin ├╝berall. So auch hier bei der Furtschellasbahn.
Den Wegbeschrieb dieser Wanderung ├╝ber die Lejins ob Sils lesen
IMG_8170.jpg
Blockgletscher481 x angesehenObwohl auf dieser Seite schon des ├Âfteren angetroffen, will ich anhand des vorliegenden Bildes nochmals schnell explizieren, was einen Blockgletscher ausmacht:
Das Gebilde besteht aus schutt und Eis. Dabei ist der Eistanteil so gross, dass man von Permafrost nicht mehr reden kann, Das Gebilde bginnt zu fliessen. Es bewegt sich mit bis zu einem halben Meter pro Jahr Bergabw├Ąrts (logisch, was?).
Auf diesem Foto hier kann man sehr sch├Ân die dabei entstehenden W├╝lste ausmachen.
lesen Sie mehr ├╝ber die Wandertour durch das Val Suvretta nach Bever
IMG_8125.jpg
Beginnender Herbst479 x angesehenKurz ├╝ber Champf├Ęr mischen sich noch Laubb├Ąume in den Nadelwald. diese beginnen bereits ende September ihr Herbstgewand anzuziehen.
lesen Sie mehr ├╝ber die Wandertour durch das Val Suvretta nach Bever
IMG_8188.jpg
Wellen auf dem Lej Suvretta479 x angesehenBlick ├╝ber die Wellen auf der Wasseroberfl├Ąche des Lej Suvretta, die niedrige Begrenzung des Sees gibt Richtung s├╝den einen wunderbaren Blick gegen das Berninagebiet Frei.
lesen Sie mehr ├╝ber die Wandertour durch das Val Suvretta nach Bever
IMG_1958.jpg
478 x angesehen
IMG_7845.jpg
Schloss Crap da Sass476 x angesehenDas Schloss bei Surlej aus dem 19. Jahrhundert hat f├╝rwahr einen lustigen Namen: "Crap da Sass" heisst soviel wie "Stein des Felses" auf dialet (Italienisch) Nun - zumindest liegt es auf einem kleinen Felsen, der aus dem Umliegenden Grund hervor sticht. Vermutlich war das einstmals, bevor der Bach aus dem Piz Surlej und Corvatschgebiet ein Delta bildete eine kleine Insel, wie es bei Sils heute noch welche hat. Das burgartige Schl├Âsschen ist in Privatbesitz.
Den Wanderbericht auf den Aussichtsturm des Engadin, den Piz da l' Ova Cotschna gibts hier
IMG_3107.jpg
Bernina476 x angesehenDas ganze Berninamassiv auf einen Blick. Links beginnend mit Piz Pal├╝, gefolgt von bellavista und Crast' ag├╝zza bis hin zu Bernina und Biancograt (ganz rechts)
Den Beschrieb der Tour auf den Piz Padella
IMG_2498.jpg
Blick richtung Zuoz475 x angesehenOft sieht man nicht Richtung Zuoz. Hier einer der wenigen Momente. mit dem Satten Gr├╝n der Fr├╝hsommerwiesen im Vordergrund.
Der Wanderbericht auf die Bergh├╝tte Chamanna Es-cha SAC
IMG_2505.jpg
Alp Es-cha dadour475 x angesehenDie vordere Alp auf unserem Weg. Gegen hinten im Tal finden wir dann die Es-cha dadaint, wo der Feldweg endet.
Der Wanderbericht auf die Bergh├╝tte Chamanna Es-cha SAC
IMG_7751.jpg
Hersbtanfang474 x angesehenDiesem Strauch scheinen die ersten Frosttage und der erste Schnee nicht wirklich gut bekommen zu sein. Die Bl├Ątter hinterlassen einen welken, verdorrten Eindruck. Nichtsdestotrotz ein sch├Ânes Motiv.
Den Wanderbericht auf den Aussichtsturm des Engadin, den Piz da l' Ova Cotschna gibts hier
IMG_6854.jpg
Samedan im Abendlicht472 x angesehenEine Gegenlichtstimmung von Samedan. Aufgenommen von der Lichtung Chantaluf aus .
Der Ausf├╝hrliche Wander Beschrieb zur Wanderung ├╝ber die Val Champagna, Lej Muragl und den Muottas Muragl nach Samedan
IMG_5636.jpg
Ils Chastelets471 x angesehenF├╝r Bergsteiger sicher eine Herausforderung. sie sind Rundum sch├Ân anzusehen. Aber insbesondere von Oben, von der Corvatsch Bergstation aus, sieht man noch etwas anderes: Wie filigran die Formation doch ist. Im wissen um den Permafrostigen Untergrund fragt man sich da unwillk├╝rlich, wie lange die da wohl noch stehen werden..
Den Wegbeschrieb dieser Wanderung ├╝ber die Lejins ob Sils lesen
629 Dateien auf 32 Seite(n) 23

>paginas web por ecuador
© alle Bilder und Fotos auf http://foto.zisler.net
sind Eigentum des Urhebers Duri Zisler.
Die Fotos dürfen nur mit ausdrücklicher
Genemigung des Seitenbetriebers verwendet werden
Anfrage bezüglich Verwendung einers Fotografie