Engadin Fotos, Bilder und Bergwanderungen

SarDuri' s Epics - Engadin Electronic Picture Poem Page

am meisten angesehen - Wanderungen im Engadin
IMG_7638.jpg
Ziegen388 x angesehen...Oder Geissen wie sie in der Schweiz heissen. Sind im Sommer viel auf dem Campasc. Meine sprachliche Interpretation dazu habe ich ja schon weiter oben erwÀhnt: Mir gefÀllt der Gedanke, dass Campasc aus "campus" und "pascul" oder "pas-ch" also sozusagen das Weide-Feld zusamensetzt. Die hier waren jedenfalls in typischer Ziegenmanier sehr neugierig, und wollten uns nachlaufen. Und ihr Ziegenbock, hat ganz in Ziegenbockmanier gehörig gemufft.
Beschrieb zur Bergtour oder Wanderung auf den Piz Campasc
IMG_3078.jpg
Soldanella - Alpenglöckchen388 x angesehenDie Soldanella Alpina ist eine der Kampfsauen, die sich oft noch durch die Schnedecke einen Weg an die Sonne erkĂ€mpfen. Sie lieben Kalkhaltige Böden, und kommen im FrĂŒhling deshalb hier am Piz Padella besonders hĂ€ufig vor. Wer nun in die Exifs blickt, wird feststellen, dass das Bild am 29 Juni entstanden ist.... FRÜHLING? wird da manch einer denken. Aber auf knapp 3000 Metern dauert halt alles ein bisschen lĂ€nger. Auch die Schneeschmelze....
Den Beschrieb der Tour auf den Piz Padella
IMG_3643-01.jpg
Ausschnitt aus der Crasta386 x angesehenNochmals die Crastaformation im Norden. Die Spitzen Zinnen ĂŒben eine besondere Faszination aus.
den Bericht zur Wanderung zum Lej da la Tscheppa lesen
IMG_7740.jpg
Krippe385 x angesehenEine Krippe die auf einem der vielen Wege durch den Arvenwald am Nordhang des Rosatsch steht. Hier wird im Winter das Wild gefĂŒttert. Das hat es nicht immer immer einfach, im strengen Engadiner Winter.
Den Wanderbericht auf den Aussichtsturm des Engadin, den Piz da l' Ova Cotschna gibts hier
IMG_7836.jpg
HeidihĂŒtte385 x angesehenDie HeidihĂŒtte liegt beim Spielplatz des Hotel Salstrains auf 2048 Meter Man kann dahin eigentlich mit der Chanatarellabahn, die mitten in St. Moritz startet, bequem hinaufkommen. Das grosse GebĂ€ude daneben ist das Hotel Salastrains
Mir ging es aber um das ganz kleine HĂŒttchen am rechten Bildrand. Also das wirklich kleinste HĂ€uschen auf dem Bild. Es ist dies die HĂŒtte die in der BerĂŒhmten Verfilmung von Heidi.
Den Wanderbericht auf den Aussichtsturm des Engadin, den Piz da l' Ova Cotschna gibts hier
IMG_3102.jpg
Samedan Gesamtansicht385 x angesehenSamedan mit seinem Flughafen dem Engadin Airport. Von hier aus ist es beeindruckend, wie die Piste fast gleich lang ist, wie das gesamte Dorf. Die WĂŒste braune Narbe rund um das Pistenareal rĂŒhrt daher, dass man dort wegen ausgefallener Borsten an einer Pistenreinigungsmaschine den Boden sanieren musste. Alle KĂŒhe die Heu aus diesem Areal erhalten hatten sind verendet. Sonst sieht der Flughafen bei weitem nicht so dominant aus.
Den Beschrieb der Tour auf den Piz Padella
IMG_7627.jpg
Mondrian?384 x angesehenDas Starke Tele von 500 mm macht aus der Szene von Lago Bianco, Lej nair, und dem Ufer dahinter eine bizarre FlÀchenstruktur fast wie von Mondrian ersonnen. Meine Gedanken zu Wasserscheide, sprachgrenze und Wasserfarben ( :-) ) habe ich schon im vorigen Bild gemacht. Wie hÀufiger mal - ich wusste einfach nicht, welches mir besser gefallen sollte.
Beschrieb zur Bergtour oder Wanderung auf den Piz Campasc
IMG_7811.jpg
Nochmals die Seen384 x angesehenNoch einmal die Seen des Oberengadin. Diesmal allerdings mit Piz da la Margna am linken Bildrand.
Den Wanderbericht auf den Aussichtsturm des Engadin, den Piz da l' Ova Cotschna gibts hier
IMG_2497.jpg
LÀrchenwald384 x angesehenEin Lichter LÀrchenwald sÀumt den Waldweg bis zur Es-cha dadour. Nur schon dieser Anblick ist der Weg wert.
Der Wanderbericht auf die BerghĂŒtte Chamanna Es-cha SAC
IMG_8179.jpg
Berninamassiv383 x angesehenBlick ins Berninamassiv. Rechts kann man den Biancograt erkennen, in dessen VerlÀngerung der piz Bernina, mit 4049 Metern die höchste Erhebung der Region, zu erkennen ist. Rechts davon der Piz Scerscen und, vom Albana etwas verdeckt, der Piz Roseg.
lesen Sie mehr ĂŒber die Wandertour durch das Val Suvretta nach Bever
IMG_3640-01.jpg
Felsspalte382 x angesehenEine MĂ€chtige Felsspalte Klafft am SĂŒdrand der Crutscharöls am westlichen Seerand. Crutscharöl ist eine Ableitung aus dem romanischen Wort "crötsch" (Haken). Wie die Formation zu diesem Namen kam, bleibt mir allerdings schleierhaft.
Beim Anblick solcher Spalten frage ich mich immer unwillkĂŒrlich, wie lange der Felsen wohl noch da oben bleibt....
den Bericht zur Wanderung zum Lej da la Tscheppa lesen
IMG_5663.jpg
Letzter Masten381 x angesehenIch konnte mich mal wieder nicht fĂŒr hoch oder Quer entscheiden. Also hier beides. Der Letze Masten bevor die Futschellas Bahn in der Bergstation einlĂ€uft.
Den Wegbeschrieb dieser Wanderung ĂŒber die Lejins ob Sils lesen
IMG_7845.jpg
Schloss Crap da Sass381 x angesehenDas Schloss bei Surlej aus dem 19. Jahrhundert hat fĂŒrwahr einen lustigen Namen: "Crap da Sass" heisst soviel wie "Stein des Felses" auf dialet (Italienisch) Nun - zumindest liegt es auf einem kleinen Felsen, der aus dem Umliegenden Grund hervor sticht. Vermutlich war das einstmals, bevor der Bach aus dem Piz Surlej und Corvatschgebiet ein Delta bildete eine kleine Insel, wie es bei Sils heute noch welche hat. Das burgartige Schlösschen ist in Privatbesitz.
Den Wanderbericht auf den Aussichtsturm des Engadin, den Piz da l' Ova Cotschna gibts hier
IMG_5635.jpg
Piz Surlej379 x angesehenDer höchste Gipfel des Rosatschkammes ist der Piz Surlej mit 3185m. Von hier aus macht er eine richtig gute Figur, wie ich finde.
Den Wegbeschrieb dieser Wanderung ĂŒber die Lejins ob Sils lesen
IMG_7791.jpg
Celerina, Samedan, Bever, La Punt379 x angesehenDie vier im Titel genannten Dörfer von links nach rechts vom Piz da l' ova Cotschna aus gesehen.
Den Wanderbericht auf den Aussichtsturm des Engadin, den Piz da l' Ova Cotschna gibts hier
IMG_6854.jpg
Samedan im Abendlicht374 x angesehenEine Gegenlichtstimmung von Samedan. Aufgenommen von der Lichtung Chantaluf aus .
Der AusfĂŒhrliche Wander Beschrieb zur Wanderung ĂŒber die Val Champagna, Lej Muragl und den Muottas Muragl nach Samedan
IMG_3082.jpg
Eisglöckchen373 x angesehenDie Soldanella (Alpen Soldanelle) wird hĂ€ufig auch als Eisglöckchen oder als Troddelblume bezeichnet. Die Primel wĂ€chst am allerliebsten neben Schneefeldern auf Kalkigen Böden. Das Wort Soldanella stammt vom italienischen Wort Soldi (Heute 5 CentstĂŒcke, resp. einfach Geld) ab. UrsprĂŒnglich war der Soldo eine italienische SilbermĂŒnze. Die BlĂ€tter der Primel erinnern daran. Deshalb Soldanella oder zu Deutsch Soldanelle.
Den Beschrieb der Tour auf den Piz Padella
IMG_5608.jpg
Nordblick371 x angesehenErneut ein Blick nach Norden. Nur wenige Minuten nach diesem Bild sieht die Wolkendecke ganz anders aus.
Den Wegbeschrieb dieser Wanderung ĂŒber die Lejins ob Sils lesen
IMG_3660-01.jpg
See und Seelein370 x angesehenEin anderer der Vielen kleinen Weiher und Seelein unter dem Piz Polaschin. Dahinter der big Brother Silvaplanersee.
den Bericht zur Wanderung zum Lej da la Tscheppa lesen
IMG_7749.jpg
Blick gegen Osten369 x angesehenÜber den ausgedehnten Stazerwald der sich aus Fullun, God da Spuondas, Chastlatsch und Choma zusammensetz, schweift der Blick ĂŒber die Ebene von Samedan mit dem Flugplatz zum Crasta Mora bei Bever in Richtung La Punt und Zuoz.
Den Wanderbericht auf den Aussichtsturm des Engadin, den Piz da l' Ova Cotschna gibts hier
629 Dateien auf 32 Seite(n) 24

>paginas web por ecuador
© alle Bilder und Fotos auf http://foto.zisler.net
sind Eigentum des Urhebers Duri Zisler.
Die Fotos dürfen nur mit ausdrücklicher
Genemigung des Seitenbetriebers verwendet werden
Anfrage bezüglich Verwendung einers Fotografie