Engadin Fotos, Bilder und Bergwanderungen

SarDuri' s Epics - Engadin Electronic Picture Poem Page

am meisten angesehen - Wanderungen im Engadin
IMG_7547.jpg
Fedoz947 x angesehenEinsames Hochtal im Engadin
IMG_7512.jpg
Piz Grevasalvas937 x angesehenBlick hin├╝ber auf die Andere Talseite des Engadin zum Piz Grevasalvas. Darunter die goldenen Herbstl├Ąrchen. Ganz unten im Tal kann man den Silsersee erahnen.
IMG_7504.jpg
Herbst936 x angesehenEine Parkbank l├Ądt zum verweilen. Sie bietet einen sch├Ânen Blick ins Val Fex. Die Herbsstimmung kommt hier sehr sch├Ân zur Geltung. Mich st├Âren die Lensflares hier nicht. Sie lassen den niedrigen Sonnenstand zu dieser Jahreszeit erahnen.
IMG_6177.jpg
Piz Alv928 x angesehenDer Piz Alv an der gegen├╝berliegenden Talseite unseres Aufstiegspfades ist ein Sonderfall: Er ist ein Block aus Sedimenten inmitten ansonsten Plutonischen Gesteins. Dazu kommt, dass er sich irgendwann in Geologischer Zeit umgedreht hat. Die ├Ąltesten Gesteinsformationen findet man auf dem Gipfel und nicht an seiner Basis. Dort sind die j├╝ngsten.
Lesen Sie dazu auch den Tourenbeschrieb der Fuorcla Pischa
IMG_7968.jpg
Kirche Crasta925 x angesehenAus ganz ├Ąhnlichem Blickwinkel die Kirche im Fextal bei Crasta. Das Tele produziert mit der Felswand auf der Anderen Talseite des Engadin eine Dramatische, fast schon beklemmende Wirkung.
Interassante Informationen zum Val Fex erhalten Sie, wenn sie mit uns durch das Tal Wandern
IMG_7571.jpg
Engadin Indian Summer917 x angesehenDie Orange-gelben L├Ąrchennadeln vor dem tiefblauen Engadiner Himmel machen mich stets halb irre. Reiz├╝berflutung pur.
Am Rande: Die L├Ąrche ist so ziemlich der einzige Nadelbaum, der im Herbst seine "Bl├Ątter" abwirft. Das ist so speziell, dass es Australier nicht glauben wollen. Obwohl ja eigentlich die immer wieder mit Biologischen Sensationen aufwarten, die wir nicht glauben wollen...
IMG_7964.jpg
Blick ins Tal916 x angesehenBlick ins Fextal von Crasta aus. Die Berge geben im Morgennebel ein einzigartiges Schauspiel. Der Spitz im Hintergrund ist der Piz Tremoggia
Interassante Informationen zum Val Fex erhalten Sie, wenn sie mit uns durch das Tal Wandern
IMG_7519.jpg
Blick aus dem val Fedoz913 x angesehenGut sichtbar hier, die einsame Leere des Hochtales Fedoz. Das Tal endet etwa 300 Meter oberhalb von Isola und f├Ąllt dann steil ins Engadin ab. Der Berg ist bereits die gegen├╝berliegende Talseite vom Engadin
IMG_6186.jpg
Lago Bianco - lej nair910 x angesehenSicherlich ist das Bild nicht das spektakul├Ąrste. Trotzdem sieht man hier etwas faszinierendes: Zwischen dem grossen, weisslichen Lago Bianco (weisser See) und dem vorderen kleineren Lej nair (schwarzer See) liegt eine Wasserscheide. Das Wasser, das in den Lago bianco fliesst entw├Ąssert in Richtung Italien in den Po. Das Wasser vom lej nair fliesst in das Inn-Donau System Richtung Osten. Man beachte auch, dass dies zugleich die Sprachliche Scheide von Romanisch und Italienisch ist (Lago - italienisch und lej - romanisch).
Lesen Sie dazu auch den Tourenbeschrieb der Fuorcla Pischa
IMG_2313.jpg
Sils und Margna907 x angesehenMit dem M├Ąchtigen Piz da la Margna im Hintergrund macht Sils eine ganz speziell gute Parade.
Wanderbeschrieb der Via Engiadina von Silvaplana nach Maloja
IMG_7517.jpg
Alp im Westen907 x angesehenDie sch├Ânere alp im Fedoz ist allerdings die westliche. Wir erreichen sie nachdem wir das ova da Fedoz ├╝berquert haben.
IMG_7963.jpg
Geissenpeter905 x angesehenEine kleine Bronzefigur (nur ca. 30 cm hoch) steht im Garten vom Hotel Sonne. Die Wirtin, frau Witschi hat nach eigenen Angaben die Figur von einem Appenzeller K├╝nstler erworben, deren Namen sie aber nicht mehr weiss.
Interassante Informationen zum Val Fex erhalten Sie, wenn sie mit uns durch das Tal Wandern
IMG_7508.jpg
Ausblick auf den Herbst903 x angesehenKlarer Himmel, Reste des ersten Schnee. Rauhreif auf d├Ârrem Gras und gelbe L├Ąrchen. Nichts fehlt auf dem Bild.
IMG_7515.jpg
Alp im Osten900 x angesehenDas val Fedoz wird an seinem Ausgang von zwei Alpen flankiert. Hier diejenige im Osten.
IMG_7554.jpg
Fedoz mit Talabschluss899 x angesehen
IMG_2306.jpg
Wanderweg896 x angesehenDie Via Engiadina von Silvaplana nach Maloja ├╝berwindet etwa 300 H├Âhenmeter. Aber nicht am St├╝ck. Man steigt auf, und wieder ab, und wieder auf.
Wanderbeschrieb der Via Engiadina von Silvaplana nach Maloja
IMG_7979.jpg
Hotel Fex889 x angesehenDas Hotel Fex ist das eines der hintersten H├Ąuser Im Fextal, das ganzj├Ąhrig bewohnt und genutzt wird. Nur ein Geh├Âft schl├Ągt diesen "rekord" noch um wenige Meter. Hier endet die Geteerte Talstrasse und geht in einen Feldweg ├╝ber.
Interassante Informationen zum Val Fex erhalten Sie, wenn sie mit uns durch das Tal Wandern
IMG_7531.jpg
Letzer Anstieg886 x angesehenDies ist der letzte Anstieg, bevor der Westliche Weg ins Tal ├╝ber die ova da Fedoz geht, wendet und zum ├ľstlichen Weg aus dem Tal heraus wird.
IMG_7564.jpg
Ostalp881 x angesehenNochmals die Alp am ├ľstlichen Ausgang der Val Fedoz
IMG_1764.jpg
Naz878 x angesehenKleine Sommersiedlung nordwestlich von Preda. Sehr malerisch. Nur leider h├Ąngen einem immer irgendwelche Dr├Ąte in den Blick
629 Dateien auf 32 Seite(n) 3

>paginas web por ecuador
© alle Bilder und Fotos auf http://foto.zisler.net
sind Eigentum des Urhebers Duri Zisler.
Die Fotos dürfen nur mit ausdrücklicher
Genemigung des Seitenbetriebers verwendet werden
Anfrage bezüglich Verwendung einers Fotografie